Verkehr

Mobilität ist Lebensqualität und eröffnet Möglichkeiten, sich frei zu bewegen – wohin man will und wann man will. Die Auswirkungen des Verkehrs beeinträchtigen die Menschen und die Umwelt auch in #unserem Berzdorf. Kommunale sozialdemokratische Verkehrspolitik will allen mehr Mobilität ermöglichen, ohne Umwelt und Lebensqualität zu ruinieren. Dazu gehört eine fahrradfreundliche Stadtplanung, Radwege und konsequente Ampel-Vorrangschaltungen für den ÖPNV wie auch Park+Ride als sinnvolle Kombinationen von Bus, Bahn, Fahrrad und PKW.

…mit dem Fahrrad

Weniger Verkehr ermöglicht „kurze Wege. Die bestmögliche Anbindung an den ÖPNV mit attraktiven Fahrzeiten muss dabei immer mitgedacht werden. Wir wollen den Fahrradverkehr von Wesseling nach Brühl und innerhalb unseres Dorfes unterstützen und verbessern.

… mit der Bahn nach Brühl!?

Instandhaltung und Erneuerung sowie mögliche Reaktivierung von derzeit stillgelegten Streckenabschnitten, z.B. auf der Bahnstrecke von Wesseling nach Brühl müssen finanziert und ohne Schranken im Kopf diskutiert werden. Unsere Bahninfrastruktur als wichtiger Standortvorteil ist zu erhalten und zu fördern.

…mit dem ÖPNV schneller als mit dem Auto!

Der ÖPNV muss eine echte Alternative zur Benutzung des Autos sein. Doch die Argumente „zu spät, zu voll, zu langsam“ sind nicht aus der Luft gegriffen. Das muss besser werden! Pünktlicher, mit mehr Kapazitäten und einer besseren Taktung. Das kann Wesseling nicht alleine leisten. Dazu müssen wir schnell ins Gespräch mit dem Rhein-Erft-Kreis, StraßenNRW, dem VRS und der Bahn kommen. Denn nur dann kann der ÖPNV zu einer echten Alternative werden. Wesseling und #unser Berzdorf brauchen eine ausreichende ÖPNV-Anbindung mit attraktiven Fahrzeiten an die Nachbarkommunen und darüber hinaus.

Verkehr

29.07.2020

Fahrrad-Parken

„Oh Schreck! Mein Rad ist weg oder zerstört!“ Diese Situation erleben viele Radfahrer*innen an den verschiedensten Stellen der Stadt immer und immer wieder. Vorzugsweise an den Bahnhaltestellen, im Zentrum und beim Einkaufen vergreifen sich Fremde am Eigentum anderer. Ungeachtet dieser kriminellen Energie, die politisch nicht beseitigt werden kann, gibt es Möglichkeiten des Schutzes. Es ist […]

weiterlesen ...

Verkehr

24.07.2020

Sicher mit dem Fahrrad nach Wesseling

Update: Die Diskussion zu diesem Thema auf Facebook war sehr engagiert und es gab auch einige Ideen oder Fragen, die ich – wie versprochen – aufgegriffen habe. Zum einen habe ich eine Anfrage an den Verkehrsausschuss des Rhein-Erft-Kreises initiiert und zum anderen – basierend auf der Antwort des Kreises – eine Anfrage zum Thema über […]

weiterlesen ...

Verkehr

12.07.2020

Bahnhaltestelle „Am Nordbahnhof“

Update: Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung! Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz am 17.09.2020 wurde über den Antrag der SPD diskutiert. Er wurde ebenfalls angenommen und von den Grünen noch um die Linien 17 und 18 erweitert. Auch diese Maßnahme muss im Haushalt 2021 eingeplant werden. Hier geht es zum Antrag: In 2 […]

weiterlesen ...

Verkehr

16.06.2020

Leben mit dem Stau auf der Brühler Straße

Update: Die Diskussion zum Thema „Stau auf der Brühler Straße“ war engagiert und zum Teil emotional. Verständlich, denn die Belastung der Anwohner*innen und der Ärger bei den Verkehrsteilnehmer*innen ist mehr als gerechtfertigt. Wie versprochen habe ich eine Idee, die geäußert wurde – nämlich der Bau von Kreisverkehren an der Autobahnauffahrt aufgegriffen. Ich bin gespannt auf […]

weiterlesen ...

Verkehr

26.05.2020

Umgehungsverkehr raus aus dem Dorf!

Der Stau auf der Brühler Straße führt auch zu viel Umgehungsverkehr und der hat Auswirkungen auf das gesamte Dorf. Dazu gab es in der Diskussion eine Vielzahl von Vorschlägen und Ideen, die ich in einen Fragenkatalog gepackt habe. Ich will von den Experten der Verwaltung wissen, wie kluge Lösungen aussehen können, was umsetzbar ist, was […]

weiterlesen ...

Verkehr

14.05.2020

„Der Bus kommt in einer Stunde!“

Den Bus verpasst und der nächste kommt in einer Stunde? Das ist frustrierende Realität. Zudem sind die Busse in Stoßzeiten überfüllt und dazwischen fast leer. Wie kann man diese Situation verbessern? Ich lade Sie ein, mir Ihre Hinweise zu geben. Die REVG und die Stadtwerke Wesseling sind hier gefragt, ihr Angebot an die Bedürfnisse der […]

weiterlesen ...