Zusammenleben

#unser Berzdorf ist Heimat, Zuhause, Wohnort, Ort der Teilhabe und Teilnahme, Ort zum Lernen, Arbeiten und Erholen. Hier leben Junge und Alte, Nachbarinnen und Nachbarn, Alteingesessene und Neubürger*innen.

Lebensqualität, Bildung, Sicherheit und Mobilität für alle Generationen müssen auch in #unserem Berzdorf garantiert werden. Dies ist die Aufgabe aller Akteure aus Rat und Verwaltung sowie aller Institutionen.

…Lebensqualität

bedeutet, –
• gute Betreuungsmöglichkeiten,
• eine Schule mit ausreichender Nachmittagsbetreuung,
• einladende Wege und Plätze, um sich im Freien aufhalten zu können,
• und ein bedarfsgerechter Personennahverkehr.
• gut beleuchtete, verkehrssichere Straßen
• sichere Radwege und Bürgersteige.

…Vereine

arbeiten freiwillig und ehrenamtlich. Die Mitglieder bringen sich für das Gemeinwohl ein.

– Sport
– Kultur
– Feuerwehr
– Kirche
– Migrantenorganisationen
– Umweltorganisationen
– Wohlfahrtspflege

sind tragende Säulen unserer lebendigen und funktionierenden Gemeinschaft in unserem Berzdorf. Ohne unsere Vereine ist Berzdorf nix! Hierfür gebührt allen Akteur*innen Anerkennung und Wertschätzung. Insbesondere durch maximale Unterstützung der Verwaltung und der Politik.

…mein Beitrag

Ich möchte dabei helfen, das gute Zusammenleben weiter mitzugestalten. Damit Jede und Jeder sich beteiligen kann. Dabei orientiere ich mich an der tatsächlichen Lebenswelt und den Wünschen der Berzdorfer*innen.
Übrigens… kennen Sie die Idee der Taschengeldbörse?

Haben Sie sich schon eine Ehrenamtskarte gesichert?

Zusammenleben

20.05.2020

Durch #unser Berzdorf ohne Hindernisse

Zu Fuß durchs Dorf ist nicht überall problemlos möglich. Immer wieder gibt es kleine und große Stolperfallen oder „Barrieren“. Wer sich mit dem Kinderwagen, dem Rollstuhl oder dem Rollator oder mit einer Seh- bzw. Hörbehinderung durch das Dorf bewegen will, kann dies nicht überall ungehindert tun.  Da sind manchmal auch für uns „normale“ Stolperfallen wie […]

weiterlesen ...