Kita-Plätze

Die Schlagworte der vergangenen Jahre sind „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, weil sich in dieser Forderung das Wohl und Wehe einer ganzen Familie verbergen (kann). Wenn die Kosten für die Lebenshaltung, Miete, Strom und vieles mehr die finanziellen Möglichkeiten eines oder einer Einzelnen überfordern, muss das 2. Elternteil ebenfalls arbeiten gehen. Nicht zu vergessen alleinerziehende Mütter und Väter, die vollständig darauf angewiesen sind, einen Betreuungsplatz für ihr Kind oder ihre Kinder zu bekommen.

Die räumliche Situation in Berzdorf ist (noch) nicht so angespannt. Dennoch fehlt eine Vielzahl von Plätzen im gesamten Stadtgebiet. Manche Eltern sind bereits gezwungen durch die ganze Stadt zu fahren, um ihr Kind zur Betreuung zu bringen.

Darum müssen wir für alle Kinder -– egal aus welchem Grund – ganztägige Betreuung anbieten – kostenfrei! Im Kindergarten werden herausragende Leistungen erbracht. Früheste Bildungsangebote, Sprachförderung, Integrations- und Inklusionsleistungen sind unverzichtbar für unsere Gesellschaft.

Im Kindergarten wird die Basis für soziale Kompetenz, Teamfähigkeit und den Einstieg in die Schule geschaffen. Von hochmotivierten und engagierten Erzieherinnen und Erziehern, die zum Teil auch unter schweren Bedingungen ihr Bestes geben, an dem Ort, an dem die Kleinen groß werden!

Dafür verdienen die Kitas unser aller Unterstützung!